Wohnprojekte in Bremerhaven

Eingangsbereich Lutherstr. 4a (WohLe)

In so genannten Wohnprojekten schließen sich die Projektbeteiligten in der Regel bereits im Vorfeld als Gemeinschaft zusammen. Denn gemeinschaftliches und selbstbestimmtes Wohnen ist die Voraussetzung für ein erfolgreiches Wohnprojekt. Hier verfügt jede Familie oder Partei über ihre eigene Wohneinheit, kommt aber in den Genuss, bestimmte Flächen oder Einrichtungen mit Gleichgesinnten gemeinschaftlich zu nutzen. Dabei können sich die Bewohner beispielsweise eine gemeinsame Fahrradwerkstatt teilen oder aber sie nutzen die Vorteile eines zusammen eingerichteten Ateliers. Häufig richten sich diese Einrichtungen nach Themenschwerpunkten, die sich die Gleichgesinnten setzen. Wohnprojekte können in sanierten Altbauten oder als Neubauvorhaben realisiert werden. Sowohl der Erwerb von Eigentum als auch Wohnen zur Miete sind möglich.

Wohnprojekt Geestemünde

Flyer Wohnprojekt Geestemünde

Wohnprojekt Lehe "WohLe"

Flyer der WohLe , zur Homepage der WohLe

Wohnprojekt Goethestraße 43
Im Herzen Lehes, in der Goethestraße 43, bewohnt eine Interessensgemeinschaft einen von der Städtischen Wohnungsgesellschaft Bremerhaven komplett sanierten Altbau. Die Bewohner profitieren von der urbanen Lage, nehmen aber gleichzeitig mit ihrem Engagement positiven Einfluss auf ihre Nachbarschaft.

zur Homepage Goethestraße 43

Fortbildungen 2017

Angebote des Forums gemeinschaftliches Wohnen

>>>